Share

Checkliste für die Babyerstaustattung

Dezember 6, 2012 | Baby Erstausstattung

Fast alle werdenden Eltern kennen diese Situation. Sie sind dabei, die Ausstattung für Ihren Nachwuchs einzukaufen. Doch die riesige Auswahl macht dies nicht gerade einfach. Es gibt einiges, das beim Kauf der Baby Erstausstattung zu beachten ist. Am besten hilft eine Checkliste für die Baby Erstausstattung. Die wichtigsten Details haben wir für Sie zusammengefasst.

Möbel

Als Schlafplatz eignen sich spezielle Kinderbetten, eine Wiege oder ein Schlafbalkon, der an das Elternbett angeschraubt wird. Bitte achten Sie darauf, dass Sie eine hypoallergene Matratze, eventuell ein Liegelind als Matratzenschutz sowie hypoallergenes Bettzeug verwenden. Ein Kopfpolster ist nicht nötig. Zwei Bettlaken, ein Babyschlafsack und eine Bettdecke aus Fleece oder Wolle eignen sich hervorragend.
Des weiteren wird für die Baby Erstausstattung eine Wickelkommode benötigt. Verwenden Sie einen Wickelaufsatz mit hoher Umrandung. Diese ist wichtig, sobald sich Ihr Kind von alleine drehen kann. Eine Wärmelampe schütz Ihr Baby beim Wickeln vor Kälte.
Für das Baden eignen sich spezielle Babybadewannen oder eine Plastikwanne mit zwei Griffen ebenso eine Waschschüssel und ein Badethermometer. Um Geld zu sparen, können Sie die Möbel auch gebraucht kaufen.

Babypflege

Nicht selten werden überflüssige Produkte wie Babyshampoo, Babyfeuchtigkeitscreme, Feucht- oder Öltücher und Babypuder gekauft, jedoch nicht benötigt. Viel wichtiger sind 10 – 15 Waschlappen und zwei Badetücher, eventuell mit Kapuze, die Sie für Babys Bad benötigen. Dazu kommt noch ein nicht parfümiertes Babyöl wie z.B. Jojobaöl, Sonnenblumenöl oder süßes Mandelöl. Ist der Windelbereich gerötet oder scheint wund zu werden, verwenden sie eine Babycreme. Zum Windeln wechseln sind zusatzfreie Babypflegetücher zu verwenden. Sollte Ihr Baby sehr trockene Haut haben, können Sie es mit einer Fettcreme eincremen. Für die Nabelpflege reicht normales Händewaschen, da der Nabelschnurrest abtrocknen muss und in der Regel nach fünf bis zehn Tagen abfällt. Bei Komplikationen können Sie den Nabel mit Muttermilch behandeln und verzichten Sie grundsätzlich auf Desinfektionsmittel.

Kleidung

Kleidung kaufen Sie am besten gebraucht ab Größe 60, da die Sachen weniger Schadstoffbelastet sind und Sie Geld sparen. Haben Sie neue Kleidung gekauft, muss diese zweimal gewaschen werden. Sie sollten in etwa 4 – 6 Strampler, 5 Baumwollbodies oder 5 Hemdchen und 5 Frotteehöschen kaufen. Um Ihr Kind schön warm zu halten benutzen Sie 3 Wolljäckchen und zwei Paar Wollsöckchen zum Tragen im Strampler. Für Winterkinder wird ein Paar Handschuhe, ein Paar Pulswärmer und ein Wollmützchen für draußen benötigt. Damit die Körpertemperatur nicht über die Kopfoberfläche verloren geht, sollten Sie ein dünnes Baumwolle- oder Seidenmützchen für zu Hause kaufen.
Ist die Baby Erstausstattung komplett, steht dem Baby-Glück nichts mehr im Weg.

Bild: © Sport Moments – Fotolia.com

Tags: ,

Comments (1)

 

  1. [...] Hier findest du eine Checkliste für Babys Erstausstattung. [...]