Share

Babyphone – verlässlicher Partner in der Babyentwicklung

November 18, 2011 | Baby Erstausstattung, Baby Schlaf

Das Babyphone ist ein verlässlicher Partner in der Babyentwicklung. Mit einem solchen Gerät können Kleinkinder und Babys akustisch überwacht werden. Ein Mikrofon empfängt die Geräusche des Kindes und gibt diese an einen Sender weiter. Über einen Lautsprecher können dann die Eltern das Weinen des Kindes hören und entsprechend reagieren. Das Babyphone macht hauptsächlich dann Sinn, wenn sich die Eltern räumlich getrennt von ihrem Baby aufhalten.

Für die Babyentwicklung ist aber auch der AngelCare von besonderer Bedeutung. Bei einem AngelCare handelt es sich um einen Bewegungsmelder, der sich unter der Matratze des Kindes befindet. Werden über einen gewissen Zeitraum keine Bewegungen des Babys erfasst, löst dieses Gerät sofort einen akustischen und/oder einen optischen Alarm aus. Dieses Gerät ist die ideale Ergänzung zum Babyphone, denn wird er Alarm ausgelöst, kann das akustische Signal durch dieses an den Empfänger übertragen werden.

Dieser AngelCare überwacht die Atempausen beim Baby. In den meisten Fällen sind sie vollkommen normal. Doch halten die Atempausen länger an, kann die Situation für das Baby gefährlich werden. Mit diesem Gerät lassen sich die Atempausen überwachen, denn halten sie für einen längeren Zeitraum an, wird sofort der lebenswichtige Alarm ausgelöst, sodass die Eltern eingreifen können.

Bild: mamamawu  / pixelio.de

Tags: , , ,

Comments are closed.